• Flag
  • Flag
  • Flag
 Sitemap 

Exklusive Privatreisen in Mexiko

Reise: CHIAPAS EXCLUSIVO
Dauer: 7 Tage / 6 Nächte
Termine: jederzeit
Mindesteilnehmerzahl: 2 Reisende
Highlights: Olmeken, Bonampak, Yaxchilán, Indígenas in Chiapas
Transport: eigener Fahrer; moderner Pkw mit Klimaanlage

Preis: n/a

Reiseverlauf

Chiapas Exclusivo

Kultur der Olmeken - Bonampak - Yaxchilán - San Cristóbal de las Casas

1. Tag: Ankunft in Villahermosa

In Villahermosa werden Sie bereits von Ihrem Guide erwartet und Ihr Hotel Camino Real gefahren. Je nach Ankunftszeit haben Sie heute die Gelegenheit, sich nach einem langen Flug zu entspannen, Villahermosa  anzusehen oder die Light & Sound Show im Parque La Venta zu besuchen (stündlich von 19:00 - 22:00 Uhr; Der Eintritt, ca. 100 MXN, ist im Reisepreis nicht enthalten). Übernachtung.

2. Tag: Park La Venta & Palenque

Nach dem Frühstück besuchen Sie den Parque La Venta an der Laguna de las Ilusiones. Berühmt ist der Park vor allem wegen seiner übergroßen bis zu 3,40 m hohen und 50 t schweren Olmeken-Kolossalköpfe aus Basalt. Die Kolossale sind über 3000 Jahre alt und wurden 1940 bei Erdölbohrungen im nahe gelegenen La Venta ausgegraben. Die olmekische Kultur, genauer die La Venta-Kultur, gilt als die Initialkultur Mesoamerikas. Sie beeinflusste viele Völker Mesoamerikas, insbesondere die Maya, die ihr Zahlensystem auf den arithmetischen Kenntnissen der Olmeken aufbauten.
Anschließend fahren Sie nach Palenque, eine der eindrucksvollsten klassischen Maya-Stätten Südmexikos. Zu den interessantesten Bauwerken Palenques gehören der "Tempel der Innenschriften", eine Pyramide, die mit ihren 9 Plattformen und dem Hochtempel eine Höhe von 21 m erreicht, und der "Palacio" mit dem bekannten dreistöckigen Turm. Auch die Besteigung des "Templo del Sol" ist allemal lohnenswert, da Sie von dort aus einen fantastischen Blick auf den Tempel der Innenschriften und den Palacio haben.
Hinter den freigelegten Bauwerken befinden sich im Dickicht des Dschungels zahlreiche weitere Ruinen der Anlage. Auch der Besuch des Museums ist, falls es die Zeit erlaubt, empfehlenswert.
Übernachtung in Palenque im Hotel Ciudad Real.

3. Tag: Bonampak & Yaxchilán

Der heutige Tag beginnt bereits sehr früh. Nach dem Frühstück fahren Sie zunächst zur Maya-Stätte Bonampak, die sich im dichten Regenwald der Lacandonen befindet. Das wichtigste Gebäude der Anlage ist der "Templo de las Pinturas". Auch wenn die Originalfresken farblich verblasst sind, so lassen die Wandmalereien doch erahnen, wie sich die Opferrituale, Kriegsszenen und Zeremonien der Thronfolge abgespielt haben müssen.
Danach geht es weiter zum Fluss Usumacitna, der Mexiko von Guatemala grenzt. Nach einer 30-minütigen Bootsfahrt erreichen Sie Yaxchilán, eine weitläufige Anlage mitten im dichten Urwald, die nach dem Niedergang Palenques das bedeutendste Maya-Zentrum der Region war und noch immer eine Pilgerstätte der Lacandonen ist. Das Beeindruckendste an Yaxchilán sind weniger die mit Moos bewachsenen Bauten, sondern die authentische Urwald-Atmosphäre und das einzigartige Gefühl, Teil der alten Maya-Zeit zu sein. Auf Ihrem Rundgang werden Sie von dem Geschrei der Brüllaffen begleitet, die hoch in den Baumwipfeln turnen.
Übernachten werden Sie heute in der Ecolodge Escudo Jaguar am Río Usumacitna. Lauschen Sie den Geräuschen des Urwaldes, erleben Sie am folgenden Morgen einen unvergesslichen Sonnenaufgang und freuen Sie sich auf ein regional-typisches Frühstück zubereitet von Lacandonen. - Ein absolutes Highlight.
Tipp: Beim Besuch von Yaxchilán empfehlen wir dringend die Nutzung eines Mückenschutzmittels.

4. Tag: Fahrt nach San Cristóbal de las Casas

Nach dem Frühstück verlassen Sie Yaxchilán und fahren Richtung San Cristóbal de las Casas, einem Pueblo Mágico im Herzen Chiapas mit gelebter Maya-Kultur. Auf dem Weg dorthin legen Sie Zwischenstopps ein bei den berühmten Wasserfällen Misol Ha und, insbesondere während der Trockenzeit wunderschön anzusehenden Kaskaden, Agua Azul.
Am Nachmittag erwartet Sie San Cristóbal de las Casas mit kühler, frischer, klarer Bergluft. In einem Hochtal auf 2300m gelegen, ist die 1528 gegründete Ciudad Real („königliche Stadt“) umgeben von Pinienwäldern, klaren Wasserfällen, tiefen Schluchten und indigenen Dorfgemeinden, die in den Wintermonaten in seichten Rauchschwaden frisch verbrannten Kaminholzes gehüllt sind.
Übernachtung im Hotel Casa Mexicana.

5. Tag: San Cristóbal de las Casas

San Cristóbal lässt sich bequem zu Fuß erkunden. Nach dem Frühstück können Sie durch das beschauliche Zentrum flanieren und die geruhsame Atmosphäre der Stadt auf sich wirken lassen. Die kopfsteingepflasterten Straßen werden gesäumt von einstöckigen, weiß getünchten Kolonialhäusern mit roten Tonziegeln und hinter den wuchtigen Holztüren verbergen sich kleine Läden, Galerien, Cafés und kulturelle Einrichtungen.
San Cristóbal besitzt nur sehr wenige Sehenswürdigkeiten. Zu den Schätzen im Herzen der Stadt zählen der imposante Sakralbau Templo de Santo Domingo, der davor liegende Artesanía-Markt sowie der palmenbestandene Zócalo, der Bühne vieler Konzerte und Veranstaltungen ist.
Entlang der Real de Guadalupe befinden sich viele Schmuckläden, die Bernstein aus Chiapas verkaufen, sowie kleine alternative Kneipen und Kulturzentren, in denen u.a. Livemusik gespielt wird.
Etwas weniger touristisch, dafür aber um so traditioneller und lebendiger geht es auf der Avenida Utrilla zu. Die geschäftige Straße führt Sie zum dichten Gewirr des Mercado Municipal, auf dem die Indígenas der umliegenden Dörfer ihren Handel untereinander betreiben. Übernachtung.

6. Tag: Tour nach San Juan Chamula & Zinacantán

Am heutigen Tag besuchen Sie nach dem Frühstück die beiden indigenen Dörfer San Juan Chamula und Zinancantán.
San Juan Chamula ist das religiöse Zentrum der im Umland lebenden Tzotziles. Bei der Einfahrt ins Dorf werden Sie besonders am Wochenende von vielen Indígena-Kindern umzingelt, die Ihnen gewebte Armbänder und Gürtel verkaufen wollen. Buntes Treiben gepaart mit einer ungewohnten Geräuschkulisse unterschiedlicher Maya-Dialekte bestimmt das Bild vor der eigentlichen Attraktion des Dorfes, eine weiße Kirche mit türkisfarbenen Eingangsbogen. Die verrußten Wände, die Tannennadeln auf dem Boden, das flackernde Licht tausender Kerzen und die monotonen Sprechgesänge der Maya verleihen dem Kircheninneren eine mystische Atmosphäre. Genießen Sie die Magie, die von diesem Ort ausstrahlt.
Danach geht es weiter nach Zinancatán, ebenfalls eine Tzotzil-Gemeinde. Zinancatán ist bekannt für seine Weber und Gärtnereien, in den insbesondere Geranien gezüchtet werden, die wesentlicher Bestandteil religiöser Rituale und Zeremonien sind. Übernachtung in San Cristóbal de las Casas.

7. Tag: Transfer Tuxtla Gutierrez

Heute endet Ihre private Rundreise durch Chiapas. Nach dem Frühstück bringt Sie Ihr Fahrer zum Flughafen von Tuxtla Gutierrez, von wo aus Sie Ihre Heimreise oder Weiterreise durch Mexiko antreten.

- Ende der Leistungen -

Kurzinfo

Sie schätzen die Vorzüge eines privaten Reiseservices und möchten Chiapas  entspannt und individuell entdecken? - Wir haben für Sie eine exklusive Rundreisen zusammengestellt, auf denen Ihr privater Fahrer und Guide Ihnen die schönsten und teils unbekannten Sehenswürdigkeiten Chiapas' zeigt.
Während dieser 1-wöchigen Privatreise besuchen Sie die eher unbekannten Ausgrabungsstätten Bonampak und Yaxchilan, an der Grenze zu Guatemala. Genießen Sie ein typisches Frühstück zubereitet von einer lacandonischen Familie und lassen Sie sich verzaubern von dem bunten Treiben der Maya in San Cristóbal de las Casas.
Die Reise wird in einem Pkw mit Klimaanlage durchgeführt.


Reiseverlauf im Überblick




1. Tag: Ankunft in Villahermosa

Transfer Hotel Camino Real

Übernachtung


2. Tag: Park La Venta & Palenque

Frühstück

Besichtigung des Parks La Venta mit den bekannten olmekischen Kolossalköpfen

Fahrt und Besichtigung von Palenque

Übernachtung nahe der Ausgrabungsstätte Palenque im Hotel Ciudad Real


3. Tag: Bonampak & Yaxchilán

Frühstück

Besichtigung von Bonampak

Fahrt zum Río Usumacitna und Bootstransfer nach Yaxchilán

Übernachtung am Río Usumacitna nahe Yaxchilán in der Ecolodge Escudo Jaguar


4. Tag: Fahrt nach San Cristóbal de las Casas

Frühstück

Fahrt nach San Cristóbal de las Casas

Zwischstopps in Misol Ha und Agua Azul

Übernachtung in San Cristóbal de las Casas im Hotel Casa Mexicana


5. Tag: Tag in San Cristóbal de las Casas

Frühstück

Eigene Erkundungstouren durch San Cristóbal de las Casas

Übernachtung in San Cristóbal de las Casas im Hotel Casa Mexicana


6.Tag: Tour nach San Juan Chamula & Zinacantán

Frühstück

Fahrt nach San Juan Chamula

Fahrt nach Zinacantán

Übernachtung in San Cristóbal de las Casas im Hotel Casa Mexicana


7. Tag: Tuxtla Gutierrez – Ende der Reise

Frühstück

Transfer zum Flughafen Tuxtla Gutierrez

Beratungsanfrage

Rückrufservice
Calendar Help
 
Der wilde NordenDas Herz MexikosMexikos SüdenChiapas ExclusivoYucatán & Riviera Maya


Währungsrechner
Erlebe Mexiko

Sprach-Rundreisen

TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Dienstleister (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.